101-jährige Kleingartenanlage besucht

Die Begehung des KGV “Schöne Aussicht” Steinpleis stand am 22.08.14 auf dem Programm der Arbeitsgruppe.

Auf einer Fläche von 13.639 m² liegt am Rande von Steinpleis die KGA in ruhiger Lage. In südwestlicher Richtung umgeben von Landwirtschaft mit schöner Aussicht, wie der Vereinsname schon besagt. Zwei Eigentümer teilen sich in die Anlage. Zum einen die Kommune mit 5.459 m²,  8.180 m² sind in Privateigentum.
Die Mitglieder bewirtschaften z.Zt. 38 Gärten, weil noch 6 freie Gärten zum Bestand gehören. Diese werden von Mitgliedern zusätzlich bewirtschaftet.
Das Vereinsheim, innen sehr schön neu gestaltet und renoviert, ist für die Vereinsveranstaltungen und für Festivitäten  der Mitglieder offen und wird auch so reichlich genutzt.
Nicht überall wird die AG so empfangen, wie in dieser Anlage.
4 Vorstandmitglieder waren hier zugegen, was für das Interesse an der Begehung spricht. Wir hatten auch schon mal erlebt, dass niemand vom Vorstand zum vereinbarten Termin zugegen war.
Wir spürten das Bemühen des Vorstandes die Anlage ordentlich zu führen, was nicht immer so leicht ist aufgrund auch komplizierter Charaktere von Mitgliedern. Man spürt beim Vorstand eine eingeschworene Gemeinschaft mit gutem Durchschnitts-
alter. Die übergroße Mehrzahl der Gärten ist in einem ordentlichen Zustand. Auffällig
war der Garten des Vorstandsmitgliedes Dieter Werner, der jeden Zentimeter zum Anbau nutzt.
Für Vereinsfeste steht eine gepflegte ausreichend große Freifläche zur Verfügung.
Wir empfahlen, hier und da noch einen Obstbaum zu pflanzen und den Schwerpunkt auf den Obstbaumschnitt zu richten beim vorhandenen Baumbestand.
In fast allen Anlagen ist man diesbezüglich sehr reserviert, zögerlich bis hin zu Unkenntnis in der Sache. Sommerschnitt sieht man selten und das effektive Reißen von Schossern ist wenig bekannt.
Dahin muss der Schwerpunkt in der Fachberatung unbedingt gelegt werden.

Vieweg
Vorsitzender AG