Arbeitsgruppe Fachberatung für den Bereich Werdau/ Crimmitschau unterwegs

Kleingärtnerverein „Neukirchen Ost“ ordentlich

Am 27.06.14 war die AG Fachberatung im KGV „Neukirchen Ost“ e.V.

Im ländlichen Raum zwischen Werdau und Crimmitschau gibt es wenig Hoffnung auf neue Pächter, wenn die Älteren ihre Gärten aufgeben. Dies ist schon seit Jahren spürbar. Der Verein hat die Anzahl seiner Gärten in den letzten Jahren reduzieren müssen. Es entstand dadurch immer mehr zusammenhängende Freifläche. Diese befand sich am Tag der Begehung in einem sehr ordentlichen gepflegten Zustand. Die Gesamtfläche der Anlage beträgt 12.500 m². Rund 2500 m² sind Freifläche. Zudem bewirtschaften 34 Mitglieder 42 Gärten. Die Gärten haben eine Größe zwischen 150 – 400 m². Im Durchschnitt sind es 300 m². Einige Mitglieder übernahmen im Laufe der Zeit einen zweiten Garten. Weitere bewirtschaften zur Zeit freie Gärten intensiv mit Gemüseanbau allein oder gemeinschaftlich mit anderen Gartenfreunden. Generell sind fast alle Gärten gut bis sehr gut bewirtschaftet. Der Gemüseanbau dominiert bei auffälliger Sauberkeit. Tafelgärten wurden in diesem

Jahr von der Arge leider nicht wieder bewilligt wie 2013. Ein großes Lob dem Vereinsvorstand. Ein Vereinsheim gehört weiterhin zum Eigentum. Dieses ist in einem guten Zustand und nur für Vereinszwecke offen. Eine gastronomische Bewirtschaftung würde sich in dem Territorium auch nicht lohnen. Verstöße gegen Rechtsnormen im Kleingarten waren nicht zu verzeichnen, weder Waldbäume, Badebecken noch zu hohe Hecken oder unzulässige Baulichkeiten. In Sachen Bewirtschaftung hat der Verein auf alle Fälle in den letzten zehn Jahren eine gute Entwicklung genommen. Ein bis zwei Sorgenkinder gibt es trotzdem,

was wohl in jedem Verein dazugehört. Reserven sind sichtbar beim Obstbaumschnitt. Da wiederholen wir uns in dieser Sache bei jedem Verein. Neukirchen Ost ist auf alle Fälle auf gutem Weg. Das war die übereinstimmende Meinung aller Mitglieder der Arbeitsgruppe.

Hans Vieweg
Vorsitzender AG

SDC12918

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.