Tafelgärten

Region Werdau/Crimmitschau

Beschreibung

Auf leerstehenden Kleingartenparzellen wird schnellwachsendes Gemüse angebaut und der Tafel kostenlos zur Verfügung gestellt.

Auswahl der Kleingärtnervereine

In Anbetracht des Leerstandes kommen nur solche Vereine in Frage, wo mindestens 6 Kleingartenparzellen nicht bewirtschaftet sind und die Vereine es nicht mehr schaffen im Rahmen von Arbeitseinsätzen oder anderen Pflegemaßnahmen, die Kleingartenparzellen in einen verpachtungsfähigen Zustand zu halten.
Die Kleingärtnervereine „Am Höllgraben“, „Am Waldesrand“, „Huckel“, Heimaterde“ und „Ost“ in Crimmitschau sowie die Kleingärtnervereine „Abendfrieden“, „Naturheilgarten“, „Gartenlust“ und „Waldesruh“ in Werdau sind in das Projekt Tafelgärten eingebunden, welches durch das Jobcenter Zwickau gefördert wird.
Pro Verein sind 2 Teilnehmer im Einsatz. Insgesamt sind es 18 Teilnehmer um die Rekultivierung verwilderter Kleingärten, wie Beseitigung von Wildwuchs, Unkraut und Bodenbearbeitung, Aufbereitung und Anlegen der Beete, Einbringen von Saat- und Pflanzgut schnellwachsender Sorten, Pflege des Pflanzgutes, Unkrautbekämpfung und Bewässerung, Pflege und Nutzung vorhandener Obstbäume und Beerensträucher, Erntearbeiten, Aufbereitung und Bereitstellung des Erntegutes, duchzuführen.

Region Glauchau/Meerane

Beschreibung

Auf Kleingartenparzellen, die 2013 als Tafelgärten genutzt wurden, ist der Boden (2013) bereits so vorbereitet, dass mit dem Beginn der Maßnahme unverzüglich mit dem Anbau von Gemüse ( Radieschen, Bohnen, Kartoffeln, Salat, Tomaten, Möhren usw.) begonnen werden kann. Mit dem Anbau ist es nicht getan, es kommt auch darauf an, die Beete entsprechend zu pflegen und entsprechender Pflanzplanung die Beete nachzunutzen, damit regelmäßig die Erträge der Tafel zur Verfügung gestellt werden können. Zu Saisonende werden die Beete mit Wintergemüse (z.B. Feldsalat, Rosenkohl, Porree) bestellt. Dies kann gegebenfalls durch eine Folgemaßnahme 2015 oder durch den Verein geerntet und an die Tafel abgeliefert werden

Auswahl der Kleingärtnervereine

Die Kleingärtnervereine „Waldfrieden“ Meerane und „Adlerwiese“ Glauchau sind in das Projekt Tafelgärten eingebunden, welches durch das Jobcenter Zwickau gefördert wird.

Pro Verein sind 3 Teilnehmer im Einsatz. Insgesamt sind es 6 Teilnehmer, die das Einbringen von Saat- und Pflanzgut schnellwachsender Sorten, Pflege des Pflanzgutes, Unkrautbekämpfung und Bewässerung, Pflege und Nutzung vorhandener Obstbäume und Beerensträucher, Erntearbeiten, Aufbereitung und Bereitstellung des Erntegutes, duchzuführen.

Unterstützer der Tafelgärten

Garten Schlüter Pflanzenversand

garten-schlueter_logo_2014

Agrarhof  Gospersgrün

Agrarhof

Neudorff

Neudorff

N.L.Chrestensen

Chrestensen

Friweika

Friweika

Gartenland Aschersleben

Gartenland Aschersleben